DFG-Projekt: Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters

Wissenschaftliche Beiträge

Beiträge:

Vorträge:

  • Maximilian Nöldner: „Scribe in time – On the potential significance of dates in colophons“, Vortrag beim digitalen Doktoranden-Colloquium Stanford/CAU Kiel, 23.02.2024
  • Maximilian Nöldner: „Kolophone als Schreiberäußerung zwischen Texttypologie und Tradition“, Vortrag beim Forschungsdialog am Institut Neuere deutsche Literatur und Medien, 10.02.2024 CAU Kiel
  • Margit Dahm: „Dem Schreiber auf der Spur. Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters“, Projektvorstellung beim Arbeitsgespräch ‚Marke/ Signatur/ Kolophon‘ der DFG Forschungsgruppe Dimensionen der Techne. Erscheinungsweisen, Ordnungen, Narrative (Teilprojekt C: Techniknarrative), 10.07.2023, Herzog August Bibliothek Wolfenbüttel
  • Margit Dahm: „Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters“. Gastvortrag im Oberseminar Prof. Dr. Klaus Ridder, 08.12.2022 Universität Tübingen
  • Wiebke Witt: „Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters – Digitale Erfassung und Systematisierung eines handschriftlichen Textphänomens.“ Vortrag beim Forschungsdialog am Institut NDLuM der CAU Kiel, 29.10.2022 Universität Kiel.
  • Margit Dahm: „Kolophone in mittelalterlichen Handschriften – Edition und Dokumentation.“ Vortrag bei der internationalen Taung „Werk und Beiwerk. Zur Edition von Paratexten“ der Arbeitsgemeinschaft für germanistische Edition, 12.-15.02.2020, Deutsches Literaturarchiv Marbach
  • Margit Dahm: „Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters.“ Vortrag beim mediävistischen Promovendentreffen Universität Hamburg/CAU Kiel, 30.01.2020 Universität Hamburg
  • Margit Dahm: „Signaturen des Schreibers. Kolophone in deutschsprachigen Handschriften des Mittelalters.“ Vortrag am 26.11.2018 beim interdisziplinären Postdoktoranden-Kolloquium der Philosophischen Fakultät der CAU Kiel

Beiträge in Summerschools:

  • Maximilian Nöldner, Wiebke Witt: Teilnahme „Bibliotheken – Netzwerke kultureller Ordnung“, 11. Interdisziplinärer Sommerkurs der Zürcher Mediävistik, 04.-08.09.2023 Universität Zürich
  • Maximilian Nöldner: Teilnahme 8. Alfried Krupp-Sommerkurs für Handschriftenkultur am Handschriftenzentrum Leipzig „Handschriften des Mittelalters verstehen lernen“, 04.09.-10.09.2022 Universitätsbibliothek Leipzig